Turnier der Sieger startet morgen in Münster

Dressur und Springen vor dem Schloss von Münster. Das ist das Turnier der Sieger.

Ingrid Klimke und Franziskus beim Turnier der Sieger

Ingrid Klimke (GER) mit Franziskus 15 vom RV St. Georg Muenster e.V.
PREIS DER HUBERT NABBE GMBH
23.08.2018

Auch in diesem Jahr findet das Turnier der Sieger vor der Kulisse des Schlosses in Münster statt. Der erste Tag, der Donnerstag, lädt die Besucher ohne Ticket ein, sich das Event des Turniers von der Tribüne aus anzusehen. An den anderen Tagen ist der Ausstellerbereich frei zugänglich. Nur für die Tribünen müssen Karten erworben werden, um hochkarätigen Pferdesport zu sehen. Denn nicht nur die Flutlichtkür lässt die Zuschauer jedes Jahr vor das Schloss kommen, sondern auch die Bemer Riders Tour hat eine Etappe in Münster.

Titelträger haben sich angekündigt

Gerade im Springsattel haben sich Namen und Titelträger angekündigt. So lässt sich Weltmeisterin Simone Blum nicht lange bitten und bringt DSP Alice mit. Auch ihre Mannschaftskollegen Laura Klaphake und Maurice Tebbel haben sich einen Startplatz in Münster gesichert. Auch der amtierende deutsche Meister im Springsattel, Felix Haßmann hat sein Kommen bestätigt.

Aber auch andere Reiter wie Markus Beerbaum haben sich angekündigt.

Doch nicht nur Freunde des Springsports kommen auf ihre Kosten, sondern Liebhaber der Dressur. Hier kommen Hubertus Schmidt, Anabel Balkenhol und Ingrid Klimke zum Turnier. Ein Highlight des Turniers ist jeden Samstag die Flutlicht-Kür, die dem Besucher ein besonderes Erlebnis beschert.

Weitere Informationen und das vollständige Programm sind auf www.turnierdersieger.de zu finden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.