Magdeburg im Abstiegskampf nach Niederlage in Bochum 

Der VfL Bochum 1848 ist am dritten Spieltag vor Saisonende der zweiten Fussball Bundesliga auf den 1. FC Magdeburg getroffen. Dabei haben sich die Bochumer den 4:2 Sieg beinahe nehmen lassen.

VfL Bochum 1848 – 1. FC Magdeburg 4:2 (1:0, 3:2) 

VfL Bochum 1848 gegen 1. FC Magdeburg am 4.05 2018

An der Castroperstrasse in Bochum sind der VfL Bochum 1848 und der 1. FC Magdeburg aufeinander getroffen. Hier haben sich die Hausherren in der ersten Halbzeit schwer getan. Für die Bochumer geht es um eine gute Platzierung, die Magdeburger  hingegen Kämpfen gegen den Abstieg. Beide Mannschaften haben in der ersten Halbzeit gute Möglichkeiten gehabt, aber diese nicht konsequent ausgeführt. Erst kurz vor Ende der ersten Halbzeit kann Silvère Ganvoula den Ball aus einem Knäul von Spielern befreien und diesen im Tor von Alexander Brunst platzieren. 

Auch in der zweiten Halbzeit geben die Gastgeber zu Beginn den Ton an. Nach 50 Minuten auf dem Rasen kann Dominik Baumgartner einen Freistoß verwerten. 

In der 59. Minute Wechsel Robin Dutt auf Bochumer Seite Tom Weilandt gegen Milos Pantovic ein. Kaum ist Weilandt im Spiel, schon lässt er die Fans im Vonovia Ruhrstadion jubeln. Weilandt bekommt den Ball von Losilla zugespielt. Und wieder ist kein Magdeburger zu Stelle. Weilandt kann ohne Probleme den Ball im Tor der Gäste platzieren.

Nach dem 3:0 für Bochum wechselt Michael Oenning durch. Lohkempern Ignjovski raus. Dafür Lewerenz und Osei Kwadwo auf den Rasen. Die Umstrllung der Gäste tut ihren Zweck. blühtet verkürzt auf 3:1 in der 64. Minute. Magdeburg dreht auf, Bochum hält dagegen und arbeitet sich vor das Tor des Gegners. Durch einen Patzer von Hammann vor dem eigenen Tor kann Weilandt den Nachschuss verwerten. 4:1 für die Mannschaft aus dem Ruhrgebiet. Drei Minuten nach dem Tor der Bichumer in der 84. Minute kommen die Gäste vor das Tor von Riemann. Christian Beck sorgt für einen Spielstand von 4:2 in der 87. Minute. 

Damit geht das Spiel an den VfL Bochum.

No Images found.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.