Franziskus tanzt unter Flutlicht zum Sieg

Mit Franziskus tanzt sich Ingrid Klimke zu spanischen Klängen vor heimischer Kulisse zum Sieg.

Es ist das Highlight auf dem Turnier der Sieger in Münster. Samstagabends wird das Fürstbischöfliche Schloss für den Preis des Bankhauses Metzler, einer nationalen Dressurprüfung Kl. S**** – Grand Prix Kür, hell erleuchtet. Das bedeutet für die Dressur-Fans nur Eines: Pferde und Reiter die zu Musik vor traumhafter Kulisse tanzen.

Ingrid Klimke und Franziskus

Ingrid KLIMKE (GER) mit Franziskus 15
Preis der Kappel Hibernia GmbH & Co.KG, Nat. Dressurpruefung Kl. S**** – Grand Prix de Dressage, Turnier der Sieger 01.08.19

An diesem Abend sind fünf Reiterpaare an den Start gegangen. Ingrid Klimke sichert sich mit Franziskus 15 den Sieg. In einer anspruchsvollen Kür lässt Klimke den elfjährigen Fidertanz-Sohn zu den Klängen tanzen. Doch zu Beginn der Prüfung hat es erst gar nicht nach einer souveränen Runde ausgesehen. Franziskus erschreckt sich und verliert dabei den Rhythmus. Am Ende kommen 79,300 % zusammen und Klimke lobt die Entwicklung des Hengstes. „Er ist noch einmal deutlich gereift. Franziskus hat wirklich den Schalk im Nacken – aber dass er sich nach der kleinen Störung noch einmal gefangen hat, zeigt, dass er sich weiterentwickelt hat. Er war zwar auf Spannung, aber er hat sich kurz danach wieder zusammengerissen. So haben dann auch die schweren Teile der Kür, etwa der Übergang von den Einerwechseln zur Pirouette, toll geklappt“, freut sich Klimke, die auch in der Vielseitigkeit und im Springparcours an den Start geht.

Platz zwei geht an Christoph Koschel. Mit ebenfalls elfjährigen Hannoveraner Bellantines kommt Koschel auf ein Ergebnis von 75,850 %. Für diese Leitung gibt es noch 1850,00 Euro.

Mit 75,200 % holt sich die Portugiesin Maria Caetano und dem gerade einmal neun Jahre alten Lusitano Fenix De Tineo den dritten Rang. Direkt dahinter kommt Juan Pablo Matute Guimon aus Spanien. Mit dem 13-Jahre jungen Quantico reicht es in der Kür für 73,725 %. Auf dem fünften Rang kann sich Carina Bachmann mit Tarantino 5 über 70,500 % und ein Preisgeld von 1250 Euro freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.