CHIO Aachen: Finale im Springen, Dressur und Gespannen

Am letzten Tag des CHIO Aachen 2018 sollte es noch einmal spannend werden. Der Deutsche Bank Preis, Rolex Grand Prix und die finale Mannschaftswertung der Gespannfahrer hat angestanden.

Zwei Deutsche Siege in Dressur durch Isabel Werth und im Springen mit Markus Ehning. So kann der für die Deutschen bisher erfolgreichste CHIO Aachen zu ende gehen. Auch bei den Gespannfahrern kann sich der zweite Platz in der Nationenwertung sehen lassen.

Emilio tanzt beim CHIO Aachen zum Sieg

Freude, schöner Emilio. So könnte man die letzte Dressurprüfung des CHIO Aachen beschreiben. Denn mit ihrer Kür zu „Freude schöner Götterfunken“ hat Isabel Werth mit Emilio alle im Deutsche Bank Preis hinter sich gelassen. Hierbei glänzte das Paar besonders, als Werth die Einerwechsel einhändig geritten ist. Somit ist das Ergebnis von 87,625% nicht mehr zu toppen gewesen. Die Platze zwei und drei sind in die USA gegangen. Hierbei hat Kasey Perry-Glass mit Goerklintgaards Dublet eine der Top-Reiterinnen mit Laura Graves und Verdades abgehängt. Das Ergebnis von Perry-Glass lautet 85,205%. Knapp dahinter hat sich Graves mit dem 14 Jahre alten Verdades und 85,085% eingereiht.

  1. Isabell Werth (GER) mit Emilio 107: 87,625%
  2. Kasey Perry-Glass (USA) mit Goerklintgaards Dublet: 85,205%
  3. Laura Graves (USA) mit Verdades: 85,085%
  4. Cathrine Dufour (DEN) mit Atterupgaards Cassidy: 84,835%
  5. Helen Langehanenberg (GER) mit Damsey FRH: 82,575%
  6. Daniel Bachmann Andersen (DEN) mit Blue Hors Zack: 82,195%
  7. Dorothee Schneider (GER) mit Sammy Davis Jr.: 81,295%
  8. Severo Jurado Lopez (ESP) mit Deep Impact 3: 81,125%

Rolex Grand Prix beim CHIO Aachen: Ehning und Pret A Tout siegen

EHNING, Marcus (GER) mit Pret A Tout
Rolex Grand Prix,Der Grosse Preis von Aachen – Springpruefung mit zwei Umlaeufen und Stechen, Main Stadium, CHIO Aachen,
22.07.2018

Der Rolex Grand Prix hat die erste von vier Stationen beim CHIO Aachen. Dem Sieger von drei Springen winkt ein zusätzliches Preisgeld von 1 Millionen Euro.

Zwei Umläufe haben für die Teilnehmer auf dem Plan gestanden. In den zweiten Umlauf sind die besten 13 gekommen. Dabei sind in den beiden Umläufen fünf Paare fehlerfrei geblieben, sodass der Rolex Grand Prix im Stechen entschieden werden musste. „Zu Rolex habe ich ein gespaltenes Verhältnis“, sagt Markus Ehning nach seinem Sieg mit Pret A Tout. „Zum einen ist es gut, dass Rolex diese Springen sponsert. Aber warum ist der eigene Rolex-Sprung so wackelig?“ grinst der Reiter aus Borken. Mit seinem Sieg hat Ehning nun noch zwei weitere Siege, die er für das zusätzliche Preisgeld braucht. Weitere Stationen des Rolex Grand Slan sind beim CHI Genf, Spruce Meadows (Kanada) und Dutch Masters in den Niederlanden.

Ergebnisse:

  1. Marcus Ehning (GER) mit Pret A Tout: 38,34 Sekunden
  2. Luciana Diniz (POR) mit Fit For Fun: 40,96 Sekunden
  3. Pedro Veniss (BRA) mit Quabri de l´Isle: 41,62 Sekunden
  4. Darragh Kenny (IRL) mit Babalou 41: 42,12 Sekunden und 12 Strafpunkten
  5. Steve Guerdat (SUI) mit Bianca: 44,05 Sekunden und 12 Strafpunkten

Mannschaftswertung Vierspänner beim CHIO Aachen

Bei den Gespannfahrern hat sich im Nationenpreis haben sich die insgesamt sieben Mannschaften folgendermaßen platziert:

    1. Niederlande in Dressur: 88,490; Marathon: 224,320 und Kegel: 6,370; Gesamtergebnis: 319,180
    2. Deutschland in Dressur: 94,680; Marathon: 234,460 und Kegel: 12,120; Gesamtergebnis: 341,260
    3. Belgien in Dressur: 96,570; Marathon: 237,440 und Kegel: 19,940; Gesamtergebnis: 353,950
    4. Frankreich in Dressur: 95,680; Marathon: 256,550 und Kegel: 19,960; Gesamtergebnis: 372,190
    5. Schweden in Dressur: 111,030; Marathon: 271,250 und Kegel: 30,800; Gesamtergebnis: 413,080
    6. Ungarn in Dressur: 109,730, Marathon: 252,070 und Kegel: 57,020; Gesamtergebnis: 418,820
    7. Schweiz in Dressur: 115,330, Marathon: 268,660 und Kegel: 71,640; Gesamtergebnis: 455,630

Best-Of-Galerie 22.07 2018 CHIO Aachen:

[Best_Wordpress_Gallery id=“21″ gal_title=“2018-07-22 aachen“]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.