Wintergolf – Minusgrade vs Hitze beim Golf

Golf ist ein reiner Sommersport. Zumindest denken das viele. Auch ich habe erst gedacht, dass Golf ein reiner Sommersport wäre, bis ich die Vorteile vom Wintergolf entdeckt habe. Die Bälle verhalten sich nicht anders, als bei brütender Hitze. Okay, im Sommer hat man keine Schichten von Klamotten an, dafür schwitzt man wie verrückt und holt sich noch einen Sonnenbrand. 

Wintergolf

Wintergolf (Foto: Sebastian Sendlak)

Alles hat seine Vor-und Nachteile. Daher bin ich erst skeptisch gewesen, was das Golfspielen im Winter angeht. Denn ich haue gerne mal beim Schwingen in den Boden und das ist schon bei trockenem Boden kein Vergnügen. Aber bei Regen macht das Spielen auch keinen Spaß und ich bleibe dann eher zu Hause, weil es mir einfach zu nass draußen ist. Ich bin ja nicht so der Regenfreund, wenn es dann noch kalt und windig ist, hört es bei mir auf. Außerdem rutscht der Schläger nur noch in der Hand, was es einem nicht unbedingt einfacher macht. 

Aber für etwas zahlen, was ich gerade nicht nutze kommt mir erst gar nicht in den Sinn und ab und zu mal nach Draußen kommen, trotz Kälte und sich bewegen ist nicht schlecht. Daher hat es auch nicht lange gedauert, bis ich mich mit meiner Truppe auch bei klirrender Kälte verabredet habe. Natürlich springen die Bälle komisch, natürlich ist nicht jedes Grün anspielbar, da muss auch ein Bunker herhalten. Trotzdem kann man eine entspannte Runde gehen. Und das ist in den letzten Tagen auch passiert. Man hat sich einfach warm angezogen und ist gegangen. Für mich hat sich ein Nachteil ergeben, der nicht angenehm ist. Meine Beweglichkeit ist im Schulterbereich eingeschränkt, sodass ich mich eh schon schlechter drehen kann. Im Winter wird dieses Problem durch die dicke Kleidung deutlich. Nichtsdestotrotz macht es Spaß.

Wintergolfschuhe halten Nässe und Kält ab, was ganz wichtig ist. Man kommt nicht so doll ins Schwitzen, muss sich nur den Witterungen entsprechend anziehen.

Solange man nicht schleppen muss, ist alles in Ordnung. Denn für mich gibt es nichts schlimmeres, als das Golfbag tragen. Und seien wir mal ehrlich: Wer findet den Anblick von tauendem Rasen nicht toll, wenn die Sonne tief steht und scheint? Da macht Wintergolf schon richtig Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.