Andreas Jenike hat die Roosters im Spiel gehalten

Jenike gegen München unter Beschuss

Nach der Länderspielpause ist es heute in der Deutschen Eishockey Liga hoch her gegangen. Der EHC Red Bull München ist zu Gast gewesen und hat Andreas Jenike unter Dauerfeuer gesetzt. Iserlohn Roosters – EHC Red Bull München 2:4 (1:2, 0:0, 1:2) Am Seilersee haben 4028 ein Spitzenspiel zwischen den Iserlohn Roosters und dem EHC Red…