Barcelona im Schatten des Windes

Der Schatten des Windes deckt einen geheimnisvollen Autor zur Zeit des Spanischen Bürgerkrieges auf.

Der Schatten des Windes

Der Schatten des Windes (Grafische Manipulation: Jenny Musall)

Daniel Sempre lebt in Spanien und ist Sohn eines Buchhändlers. Somit ist ihm die Liebe zu Büchern und Wörtern in die Wiege gelegt. Durch Zufall findet der junge Daniel 1945 das Buch eines unbekannten Autor. Nach und nach deckt Sempre auf, der der geheimnisvolle Autor ist. Die Reise seiner Recherche bringt den jungen Spanier auf eine Spur ungelöster Verbrechen. Dabei wird die Gestalt des Autors Julián Carax immer deutlicher. Sempre deckt den Lebensweg nach uns nach auf.Dabei ist der spanische Bürgerkrieg von Bedeutung. Ebenfalls rückt die Zeit der Franco-Diktatur nach 1945 ins Visier des jungen Mannes. Nach und nach merkt Sempre, dass sich alle beteiligten Personen dieses Komplotts mit ihrer Vergangenheit beschäftigen müssen. Sonst kommt keiner zur Ruhe. Eben die Schatten des Windes einer bewegten Vergangenheit. 

Fazit: 
Der erste Teil der Barelons-Saga von Carlos Ruis Zafon fesselt einen, wenn man sich für Geschichte interessiert. Denn der Leser erfährt einiges zu der Zeit des Bürgerkriegs von Spanien und auch über die Zeit der Franco-Diktatur. Zu dieser Zeit ist das Leben in Spanien stark im Wandel gewesen. Freidenker und Ermittler sind nicht gerne gesehen gewesen, sodass die Figur Sempre immer wieder in brenzliche Situationen gerät und teilweise selbst um ihr Leben fürchten muss. 

Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen. Denn die spanische Geschichte ist in vielen Ländern sehr unbekannt. Oftmals wird in Schulen lediglich die Deutsche Vergangenheit unterrichtet, aber nicht die Dinge, die zur selben Zeit sich in anderen Ländern ereignet haben. So können auch Bücher zur Bildung beitragen, denn das Buch ist sauber recherchiert und erklärt die Lebenssituation der Spanier zu diesem Zeitpunkt sehr gut. 

Auch auf die Fortsetzungen habe ich mich gefreut.

Fakten: 
Originaltitel: La sombra del viento
Autor: Carlos Ruiz Zafón
Verlag: Insel Verlag
Erstausgabe: 2003

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.