Balve Optimum mit Springen und Dressur ohne Zuschauer

Vom 3. bis 6. Juni 2021 findet das Longines Balve Optimum statt. Dieses Mal sind neben den Dressurreitern auch die Springreiter wieder mit dabei. 

Das Longines Balve Optimum ist abgesagt worden.

Helen Langehanenberg und Jessica von Bredow-Werndl
16.06.2019

Das Longines Balve Optimum ist Tradition. Erst im vergangenen September wurden die Deutschen Meister der Dressurreiter in Grand Prix Special und Kür gesucht. Aufgrund Corona war es nicht anders möglich. Im Nachgang sagte Schirmherrin Rosalie Freifrau von Landsberg-Velen, dass es 2021 auch wieder die Sprungreiter nach Schloss Wocklum ziehen solle. So soll es nun auch geschehen. 

Im Rahmen der „Die Finals„, einer Erprobung oder auch „kleinen, olympischen Spielen“, wie NRWs Ministerpräsident Armin Laschet die Veranstaltung im Rahmen der Vorankündigung bezeichnet hat, können sich die Teilnehmer für Tokio qualifizieren. Jedoch werde es laut Veranstalter keine vollen Stadien geben. Im Balve wird das Optimum daher ohne Zuschauer stattfinden. Stattdessen werden ARD und ZDF Teile des Turniers übertragen oder auch im Stream angeboten. 

So werden vom 3. bis 6. Juni 2021 die Meister und Meisterinnen im Spring- und Dressursattel gesucht. 

Kommentar verfassen