Mit einem souveränen Sieg in der ersten Play-Off Runde gegen Ebbecke White Wings Hanau sind die VfL SparkassenStars Bochum in die Gruppenrunde gestartet. 104:72 lautet das Ergebnis. Doch es gibt weitere News.

„Es war ein typisches erstes Spiel in den Playoffs. Beide Teams wollten dieses Spiel gewinnen und es war ein typisches Spiel der Läufe. Wir sind gut gestartet, dann wurde Hanau stärker und am Ende haben wir unseren Rhythmus gefunden und das Spiel dominiert. Ich bin sehr happy, dass wir das Spiel gewonnen haben und müssen uns jetzt auf Düsseldorf vorbereiten“, analysierte Headcoach Felix Banobre nach der Partie.

Positiver Corona-Test bei den SparkassenStars

Bochum Hanau

Miki Servere von den VfL SparkassenStars Bochum hat auch gegen Ebbecke White Wings Hanau gut gepunktet.

Doch nun gibt es eine Hiobsbotschaft für die Bochumer: aufgrund eines positiven Corona-Test im Kader der SparkassenStars müssen die nächsten beiden Spiele gegen die ART Giants Düsseldorf, 1. April 2021 und das Heimspiel am Sonntag, 4. April 2021, gegen die Arvato College Wizards aus Karlsruhe verlegt, da sich das gesamte Team sowie der Trainer- und Betreuerstab für voraussichtlich zehn Tage in Quarantäne befindet. 

„Wir waren mental darauf vorbereitet, dass die Quarantäne uns in dieser Saison noch einmal treffen kann. Deshalb müssen wir jetzt unseren Fokus aufrechterhalten, da wir zwar erfolgreich in die Playoffs gestartet sind am vergangenen Samstag, doch noch wichtige Partien der ersten Runde ausstehen“, so Geschäftsführer Tobias Steinert.

Die Spiele werden nun neu angesetzt und frühzeitig bekanntgegeben. 

Written by
No comments

LEAVE A COMMENT

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen